Aktion Bienenweide

  • &thumbnail=medium


    Du möchtest etwas für die Umwelt machen und Dich auch für die Insektenvielfalt einsetzen, aber Du hast weder einen Balkon, noch einen Garten oder sonstige Möglichkeit eine Blumenwiese für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und viele andere nützliche Insekten anzulegen ?


    Aktion Bienenweide wurde leider eingestellt.


    Was ist passiert ?


    Ich hatte in einem anderen Forum Werbung für die Aktion Bienenweide gemacht und diese wurde nicht sehr positiv aufgenommen. Bei einer Antwort wurde mir allerdings erst richtig bewußt, das ich etwas entscheidenes vergessen hatte und zwar schrieb ein Mitglied, das er selbst Qualitätssamen an Landwirtschaftlichen Wegen oder in einer Ecke im Park ausstreuen würde.


    Qualitätsamen ... das war das Stichwort. Beide Bienen- und Insektenfreunde haben lobenswerte Ideen, aber leider achten beide nicht darauf welches Saatgut sie benutzen oder besser gesagt von wem. Ich selbst meide schon viele Jahre Saatgut und Pflanzen von Firmen die mit Monsanto in Verbindung stehen.


    Warum ist das so wichtig. welches Saatgut man verwendet ?


    Der folgende Artikel war eigentlich damals der Grund für mich zu sagen, das ich zukünftig darauf achte, woher ich Samen und Pflanzen beziehe. In den letzten Jahren hat Monsanto immer mehr Saatgut-Firmen aufgekauft.


    Informationsreihe „Saatgut": Alles Monsanto oder was?! - netzfrauen– netzfrauen


    Wenn man in der Suche bei den netzfrauen Monsanto eingibt, erhält man aktuell 1309 Artikel darüber. Der neuste Artikel ist gerade erst von gestern.


    Sie suchten nach monsanto - %%– netzfrauen


    Einfach ein wenig Zeit inverstieren und selbst recherieren, nicht nur auf der Seite, dessen Links ich hier angegeben habe. Ich persönlich finde das erschreckend, was hinter den Kulissen passiert. Darum auch das persönliche Achtgeben auf die Auswahl des Saatguts, Pflanzen oder beim Einkauf auf das Obst oder Gemüse.


    Ich hatte mich mit dem Landwirt dann in Verbindung gesetzt, ihn meine Bedenken mitgeteilt, das ich das so nicht unterstützen kann und wie man jetzt weiter vorgeht .... Artikel kommentarlos löschen oder beim Kauf darauf achten, das es sich um ein Produkt handelt, wo Monsanto nichts mit zu tun hat. Ich bekam dann die bitte zu schauen welches Saatgut man nehmen könnte. Das habe ich dann auch sehr gerne gemacht.


    Meine persönliche Wahl fiel dann auf die Saatgut-Mischung Veitshöchheimer Bienenweide von der Firma Saaten Zeller. Es gibt diese Mischung in drei Varianten. Für unsere Region: Angepasste Artenauswahl für den Nordwesten Deutschlands (Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen).


    https://www.saaten-zeller.de/landwirtschaft/veitshoechheimer-bienenweide


    Was auch noch neu ist und ich auf deren Seite gelesen habe ist, das spätestens mit Beginn des Jahres 2020 nach dem Bundesnaturschutzgesetz nur noch gebietsheimische Arten in der freien Landschaft ausgebracht werden dürfen. Das wäre bei dieser Mischung ja gegeben.


    Es gibt auch noch die Möglichkeit, das die Anlage von ein- und mehrjährigen Blühflächen, welche gezielt der Förderung von Blüten besuchenden Insekten sowie anderen Nützlingen bzw. Wildtieren, gefördert wird. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann wäre das in Niedersachsen bis zu 700 €/ha einjährige Mischungen zusätzl.100 €/ha, Imkerbonuszuschlag kann jährlich rotieren, 875 €/ha mehr-jährige Mischungen. Weitere Infos unter


    http://www.bluehende-landschaft.de/fix/doc/Agrarumweltma%DFnahmen%202014-2020.pd


    Ich hatte dann nach einer Woche beim Landwird nachgefragt, ob er schon zu einem Ergebnis gekommen ist, aber er meinte aufgrund der nicht vorhandenen Nachfrage wird sich der Aufwand nicht lohnen und er wird nur etwas für sich selbst machen.


    Ich hatte überlegt diesen Artikel dann komplett zu löschen und mich heute morgen dann dafür entschieden, diesen zu überarbeiten und meine gesammelten Infos allen Interessierten zur Verfügung zu stellen. Vielleicht sind sie auch für den einen oder anderen Landwirt nützlich, der überlegt eine Blühwiese anzulegen. Vielleicht auch interessant für den einen oder anderen Hobbygärtner, das man genauer hinschaut, wenn man sich und der Natur eigentlich etwas Gutes tun möchte.


    Bildquelle: Bild von Capri23auto auf Pixabay





    Artikel: Aktion Bienenweide

    Kategorie: Natur

    Ersteller: Flora

    "Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen." ~ Unbekannt ~