Sorge um Bundeskanzlerin Merkel

  • am 27. Juni 2019 erleidet Kanzlerin Merkel einen zweiten Zitteranfall. Dieses mal bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht ( SPD ) im Schloß Bellevue.



    Ein Glas Wasser, welches ihr sogleich gereicht wurde, lehnte sie ab. Als Ursache wurde mitgeteilt, das sie gerade den letzten Zitteranfall psychologisch verarbeiten würde. Daher der zweite Anfall.

  • Bundeskanzlerin hat heute die neue dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen mit millitärischen Ehren begrüßt. Allerdings wurden dieses Mal zwei Stühle hingestellt.



    Persönliche Meinung: ich finde es gegenüber des dänischen Gastes und dem deutschen Volk respektlos, wenn man während der Nationalhymne beider Länder statt aufzustehen, sitzend verbringt. Dafür hätte eine CD im Bundeskanzleramt gereicht. :emojiSmiley-35:


    Wenn die Bundeskanzlerin krank ist, dann soll sie sich vertreten lassen. Wenn sie so krank ist, das es nicht mehr geht, dann sollte sie ihr Amt abgeben.


    Mich würde ja mal interessieren, was die dänische Ministerpräsidentin oder die dänischen Bürger dazu gesagt haben ? Wenn ich mir Frau Frederiksen anschaue, so ganz in ihrem Sinne war das nicht.