Netiquette

  • Grüß Dich,


    eigentlich hast Du ja ... oder wirst es noch ... vor der Registrierung die Nutzungsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert, so das ein weiterer Hinweis nicht mehr nötig sein sollte. Da es hier aber nicht um mein erstes Forum handelt, welches ich aufbaue und administriere, ich leider dahingehend auch bereits einige nicht so positive Erfahrungen machen mußte, würde ich gerne explizit das Thema Netiquette noch einmal ansprechen.


    Ich wünsche mir in meinem Forum einen höflichen und respektvollen Umgang.

    Für mich ist das einfach Selbstverständlich und so wünsche ich mir das auch von meinem Gegenüber.


    Mein Forum soll bzw ist ein virtuelles Zuhause. Ich bin die Gastgeberin und Du mein gern gesehener Gast.


    Ich habe es schon erlebt das andere Administratoren, die selbst kein Forum leiten können oder möchten in mein Forum kamen, um Asyl baten und sich und ihre dazugekommene Mitglieder sich aufgeführt haben als wäre nicht ich die Gastgeberin, sondern deren ehemalige Administration. Bitten und Anweisungen meinerseits wurden ignoriert. Ich finde so ein Verhalten respektlos und ist hier nicht erwünscht.


    Auch erlebt habe ich bereits, das andere Administroren und Moderatoren, die selbst ein Forum betreuen oder einmal betreut haben, um mir als Gastgeberin mitteilen zu müßen wie ich mein Forum aufbaue, gestalte, moderiere oder adminstriere und als "Dank" wurde natürlich eine besondere Stellung erwartet. Auch dieses ist in meinen Augen ein respektloses Verhalten und ist hier ebenfalls nicht erwünscht.


    Trolle und Pöbler - wie ist meine Meinung dazu ?

    Als Troll bezeichnet man in Foren eine Person, die ihre Kommunikation auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielt. Dies erfolgt mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen und zwar Streß und Streitigkeiten. Manchmal nicht gleich im ersten Moment erkenntbar, da sich diese Person im Forum auf die eine oder andere Art erst "beliebt" macht, um dann "zuzuschlagen". Bevorzugt gegen die Administration, damit sie gezwungen wird ihr Forum aufzugeben oder zu schließen. Sollte sich ein Troll oder Pöbler einmal hierher verirren, werde ich nicht lange zögern und dieses Mitglied aus meinem Forum entfernen.


    Themen erstellen - auf Themen antworten - ist eigentlich klar, aber noch mal kurz dazu.


    Zuerst suchen - dann fragen ... erst denken - dann schreiben ... richtigen Forenbereich aussuchen ... kurze, aber aussagekräftige Titel ... Zitate sparsam anwenden ... keine Mehrfachposting oder pushen.


    Thema Politik und Gesellschaft - es geht auch anders ?!

    Ich weiß das dieses Thema sehr emotional ist und Diskussionen leicht aus dem Ruder laufen können. Grund ist der das es Seiten gibt, die versuchen das die Menschen untereinander sich nicht einig sind ... sich nicht einig werden. Jeder will den anderen auf seine für ihn richtige Seite ziehen. Wer, wie, was, warum - wer nicht fragt bleibt dumm ?!


    Community als Hobby - was wünschst Du Dir ... was wünsche ich mir.

    Für mich ist dieses Forum ein Hobby. Warum ich es erstellt habe, hatte ich bereits an anderer Stelle geschrieben.


    Ich weiß das man als Mitglied in einem Forum erwartet das der Admin oder die Moderatoren mich animieren und bespaßen, damit ich aktiv werde und der Community treu bleibe. Warum eigentlich nicht einmal zur Abwechslung das Du andere informierst und animierst aktiv zu werden ? Eine Community steht und fällt nicht nur mit dem Admin, sondern auch mit den Mitgliedern. Wir sind doch alles erwachsende und eigenständige Menschen, die diese Seite als Austausch nutzen und andere Interessierte kennenlernen möchten oder nicht ?


    Fazit: ich kann es nicht allen Recht machen ... möchte ich auch gar nicht. Ich missioniere nicht und erwarte auch kein missionieren von meinen Mitgliedern.


    Auch wenn es sich diktatorisch liest, aber ich habe hier als Betreiberin Hausrecht. Sollte jemand dieses nicht respektieren können oder wollen, genauso wie er andere Meinungen nicht respektieren kann oder will, so werde ich von meinem Hausrecht natürlich jederzeit und ohne lange und nichtssagende Diskussionen vorab zu führen, Gebrauch machen.


    In diesem Sinne wünsche ich Dir, mir und uns einen fairen, respektvollen und interessanten Austausch. ;)

    "Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen." ~ Unbekannt ~